IT-Security Manager*in

  •   Standort  WLB, Purkytgasse 1B, 1230 Wien
  •  Beschäftigung Vollzeit
  •   Mindestgehalt: 3.508,71

Diese Stelle teilen:

Die Wiener Lokalbahnen (WLB) sind ein erfolgreicher Anbieter von Verkehrsdienstleistungen im Raum Wien-Baden. Neben der traditionsreichen Badner Bahn mit jährlich über 13 Millionen Fahrgästen betreiben die WLB auch mehrere Buslinien.

Das erwartet Sie

  • Sie arbeiten im Kontext der Managementsystemfamilie der Wiener Lokalbahnen
  • Sie leiten die erfolgreiche Umsetzung von Anforderungen aus den Regelwerken in die Praxis ein
  • Sie pflegen die bezugnehmenden Regelwerke
  • Sie erarbeiten Sicherheitskonzepte und Maßnahmenpläne
  • Sie kontrollieren die Einhaltung des Regelwerks, auch in Form der Teilnahme an der Organisation und Durchführung von internen Audits zu ISO 27001 und NISG/NISV
  • Sie entwerfen, planen, organisieren und begleiten spezifische Security-Audits, Schwachstellenanalysen und Penetrationstests

Das bringen Sie mit

  • Sie haben mindestens die Reifeprüfung an einer berufsbildenden höheren Schule mit Informationstechnikbezug (HTL) oder eine vergleichbare IT-technische Ausbildung mit Matura oder Hochschulabschluss
  • Sie bringen mindestens 3 Jahre einschlägige Praxis- und Berufserfahrung im Umgang mit Managementsystemen, mit den Grundlagen des Risikomanagements sowie mit KVP und Demingkreis mit
  • Sie sind im Stande selbständig komplexe technisch-organisatorische Sachverhalte zu erfassen und sie so verständlich zu formulieren, dass das Ergebnis in interne Regelwerke einfließen kann
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie sind bereit passende Aus- und Weiterbildungen zu absolvieren
  • Von Vorteil: Sie verfügen bereits über Kenntnisse über die Materie ISO 27001 und NISG/NISV
  • Den Wunsch, gemeinsam mit der Wiener Stadtwerke-Gruppe, Wien klimafit für die Zukunft zu machen
 

Wir setzen uns für Vielfalt, Inklusion und Chancengleichheit ein und suchen Menschen, die so vielfältig sind wie unsere Stadt! Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht. Des Weiteren streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und in technischen Bereichen an und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

 

Das bieten wir Ihnen

  Gehalt

Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von EUR 3.508,71 brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung.

  • Arbeitsumfeld:

    Moderne Arbeitsplätze und ein familiäres Umfeld als Voraussetzung für ein erfolgreiches Miteinander.

  • Events und Aktivitäten:

    Vom Skitag bis zur Weihnachtsfeier – auch gemeinsame Aktivitäten bringen Abwechslung ins Arbeitsleben.

  • Gesundheit und Vorsorge:

    Von der Grippeschutzimpfung bis zu Shiatsu Massage sorgen viele Angebote, zusätzlich zum wöchentlichen Obstkorb, dafür, dass es allen gut geht.

  • Onboarding und Entwicklung:

    Weiterbildung wird großgeschrieben – ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm ist dafür die professionelle Basis.

  • Sonstiges:

    Zusätzliche Pensionsvorsorge sowie Mineralwasser zur freien Entnahme

  • Work-Life Balance:

    Von der Gleitzeit bis zum Papamonat –  flexible Arbeitszeitmodelle zur optimalen Verbindung von Arbeits- und Privatleben.

Wir freuen uns auf Sie!

Gemeinsam halten wir die Stadt am Laufen - seit 75 Jahren und auch in der Zukunft. Schau vorbei und gestalte mit uns die #zukunftwien: wienerzukunftswerke.at
 

 

 

Sie haben noch Fragen?

Ich bin gerne für Sie da.

Johanna Kubesch

Konzernpersonalentwicklung I Recruiting

Als Ansprechperson für den Bewerbungsprozess stehe ich Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
johanna.kubesch@wienerstadtwerke.at
 

*Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen nicht per E-Mail angenommen werden.